StartseiteGallerieRezeptlistePreiseImpressumsoyatoo.de
Rote Grütze - Vanille Torte mit Himbeeren [Bild] [Druckversion]
Zutaten Zubereitung

Mürbeteigboden:

300 g Weizenvollkornmehl
200 g Alsan Pflanzenmagarine
100 g Rohrzucker


Außerdem:

300 g frische - oder Tiefkühlhimbeeren
1 Pck. Rote Grütze mit Gries
2 Pck. Soya Schlag Creme
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepudding
1/4 Liter Sojamilch
1. Die Zutaten für den Mürbeteig schnell zu einem glatten Teig verkneten und anschliessend 2 Stunden kühl stellen.

2. Den Backofen auf 180°; vorheizen. Den Teig dick ausrollen und damit eine gefettete Springform auskleiden. 20-25 min bei 165°; backen. Danach abkühlen lassen.

5. Vanillepudding laut Anleitung kochen, aber etwas weniger Sojamilch verwenden, damit der Pudding fester wird. Abkühlen lassen!

3. Rote Grütze mit Gries laut Anleitung zubereiten, etwas weniger Wasser verwenden, damit sie schön fest wird. Leicht abkühlen lassen.

4. Für die roten Kreise: auf einem Stück Silberfolie, mit einem Teelöffel Rote Grütze Kleckse draufmachen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank legen. Die restliche Grütze mit der Hälfte Himbeeren (150 g) vermischen und auf dem Tortenboden verteilen. Abkühlen lassen!
Wenn man Tiefkühlhimbeeren verwendet, vorher auftauen, können aber noch leicht gefroren sein.

6. Eine Pck. Sahne mit einem Pck. Vanillezucker aufschlagen. Dann den kalten Vanillepudding drunterrühren und 3/4 der fertigen Vanillesahne über der Roten Grütze, auf der Torte, verteilen.

7. Anschliessend die zweite Pck. Sahne mit Vanillezucker aufschlagen und die restlichen Himbeeren (150 g) druntermixen.

8. Mit dem Rest der Vanillesahne die Torte ringsherum bestreichen.

9. Zum Schluss die Roten Grütze Kreise aus dem Kühlschrank nehmen, vorsichtig abziehen und die Torte damit dekorieren. Kalt stellen! Essen!

Bewertungen: 155
1,97 von 5 Sternen


Ihre Bewertung:
absenden
 Claudia K.

< Rezept4/142 >
 Zurück zur Gallerie