StartseiteGallerieRezeptlistePreiseImpressumsoyatoo.de
"Frohe Ostern" [Bild] [Druckversion]
Stachelbeertorte Soyatoo!
Zutaten Zubereitung

Teig:

3 frische Landeier
3-4 Eßl. warmes Wasser
150 gr. Rohzucker
2 Teel. Vanillezucker (eig. Herstellung)
100 gr. Vollkornmehl
100 gr. Kartoffelstärkemehl
3 Teel. Backpulver


Füllung:

500 gr. Stachelbeeren (aus eigenem Anbau, tiefgefroren)
150 gr. Rohzucker
3 Eßl. Kartoffelstärkemehl
3 Eßl. Wasser
3 Pakete Soyatoo!-Schlagcreme

Teig:

Eier trennen, Eiweiss steif schlagen und ca. 50 gr. Rohzucker noch ca. 1 min. mitschlagen. Eigelb und warmes Wasser zu einer schaumigen Masse aufschlagen, den restlichen Zucker und den Vanillezucker zugeben und so lange weiterschlagen, bis eine cremeartige Masse entstanden ist.
Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben, Mehl mit Stärkemehl und Backpulver mischen und auf den Eischnee sieben. Mit einem großen Schneebesen alles vorsichtig unter die Eigelbcreme ziehen (nicht rühren!). Den Teig in eine gefettete Springform füllen und sofort backen. Im Umluftherd ca. 175 Grad, 20 30 Minuten.


Füllung:

Die Stachelbeeren in einen Kochtopf geben, dazu die 3 Eßl. Wasser und 150 gr. Rohzucker. Das Ganze kurz aufkochen, Ofen ausschalten und noch ca. 15 Min. zugedeckt weiterdünsten.
Nochmals kurz aufkochen, 3 Eßl. Kartoffelstärkemehl mit etwas Wasser anrühren, Topf von der Kochstelle nehmen, das Stärkemehl hinzufügen und nochmals ca. 3 min. aufkochen. Die Stachelbeeren kalt stellen. Zwei Soyatoo-Schlagcreme aufschlagen und unter die abgekühlte Stachelbeermasse heben (nicht rühren!)
Die Torte ein- oder zweimal durchschneiden, auf die Böden die Stachelbeer-Schlagcrememasse füllen, den Deckel aufsetzen. 1 Paket Soyatoo Schlagcreme aufschlagen, die Torte damit am Rand und oben verputzen. Den Rest der Schlagcreme nach Belieben einfärben (hier mit Rote-Beete-Saft).
Die gefärbte Schlagcreme in einen Spritzbeutel füllen und »Frohe Ostern« aufspritzen. Den Rest der Torte nach Wunsch garnieren. Hier wurde ein halber Schokoladenhase, und einige Zuckereier verwendet.
Bewertungen: 75
1,28 von 5 Sternen


Ihre Bewertung:
absenden
 Rita S.

< Rezept6/142 >
 Zurück zur Gallerie