StartseiteGallerieRezeptlistePreiseImpressumsoyatoo.de
Schwarz-Vegie-Kirschtorte [Bild] [Druckversion]
Die vegane Art einer Schwarzwälder Kirschtorte ganz ohne Tierausbeutung
Zutaten Zubereitung

Biskuitteig:

12 TL Ei-Ersatz (Sibylle-Diät ist aus dem Reformhaus)
240 ml Wasser
260 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
150 g Mehl
150 g Speisestärke
40 g Kakao
2 TL Backpulver


Füllung:

500 g entsteinte Sauerkirschen (aus dem Glas)
40 g Speisestärke
etwa 25 g Zucker
etwa 2 Eßl. Kirschwasser
500 ml Soja-Sahne
25 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Päckchen Sahnesteif

Biskuit:

Ei-Ersatz Wasser glattrühren, nach und nach braunen Zucker mit Vanillinzucker hinzugeben, so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entstanden ist.

Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver sieben. Das Ganze unter die Ei-Ersatz-Creme heben (nicht rühren), den Teig in eine Springform (gefettet) füllen, sofort backen.

Strom: 175-200
Backzeit: 25-30 Minuten

Den Tortenboden gut auskühlen lassen. Holzspiesstest machen!


Füllung:

Sauerkirschen abtropfen lassen, Speisestärke mit 4 Eßl. von dem Saft anrühren, den übrigen Kirschsaft zum Kochen bringen, die Speisestärke unter Rühren in den von der Kochstelle genommenen Kirschsaft geben, kurz aufkochen lassen, die Kirschen unterrühren, kalt stellen. Mit dem Zucker und dem Kirschwasser abschmecken, Soja-Sahne anschlagen, Puderzucker sieben, mit Vanillinzucker und Sahnesteif mischen, einstreuen und die Sahne steif schlagen.

Den Biskuitboden einmal durchschneiden, denn unteren Boden gut mit Kirschwasser tränken und mit Konfitüre bestreichen, dann die Kirschcreme und 1/3 der Sahne auf den untern Boden streichen, mit dem oberen Boden bedecken. Den Rand gleichmäßig, die obere Seite bergartig mit der restlichen Sahne bestreichen und mit Sahne verzieren. Die Torte mit geraspelter Schokolade bestreuen.

Guten Appetit!

Bewertungen: 124
1,99 von 5 Sternen


Ihre Bewertung:
absenden
 Claudia V.

< Rezept23/142  
 Zurück zur Gallerie