StartseiteGallerieRezeptlistePreiseImpressumsoyatoo.de
Lieblingstorte mit Sharonfrüchten (vegan) [Bild] [Druckversion]
Zutaten Zubereitung

Biskuitteig(nach möglichkeit BIO-Zutaten verwenden):

250 g helles Dinkelmehl
100 g braunen Zucker
1 Päckchen Weinstein
130 ml Öl
270 ml kaltes Wasser


Sojacreme:


500 ml Sojadrink
2 mal Soyatoo! Schlag-Creme
1 Päckchen Vanillepuddingpulver


Belag:

2-3 Sharonfrüchte
5 Erdbeeren
350 ml Maracuja Saft
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Teig:

Mehl, Zucker und Weinstein gut vermischen. Öl und Wasser hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät ca. 2 min gut durchrühren. Den Boden einer Springform (25cm) mit Backpapier auslegen und den Rand gut einfetten. Den flüssigen Teig einfüllen und sofort backen.
Backen: Zweite Schiene von unten bei 180°;C, ca. 35-40 min. Nach dem Auskühlen den Teig in der Mitte halbieren.


Creme:

Den Sojadrink nach Anleitung mit einem Päckchen Vanillepudding zubereiten und gut auskühlen lassen (kann schon am Abend vorher gemacht werden). 2 Packungen Soyatoo nach Anleitung aufschlagen, den kalten Sojapudding am Schluss mit einrühren, das ganze ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Belag:

Maracujasaft mit einem halben Päckchen Puddingpulver gelieren und gut abkühlen lassen. Sharons schälen und jeh nach geschmack in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen und in Scheiben/Würfel schneiden.
Tip: So wenig Zucker wie nur möglich verwenden.

Nun den Boden mit der Sojacreme bestreichen und die Sharons drauflegen und eindrücken, danach den Deckel darüberlegen und mit der restlichen Creme nach belieben verziehren (lässt sich auch super mit dem Spritzbeutel arbeiten). Zu guter letzt noch den Maracujasaftpudding gut verteilen und mit Erdbeeren dekorieren.

Tip: Anstatt den Maracujasaft kann auch jeder beliebige andere Saft oder frisches Fruchtmus verwendet werden.

Zusatz: Für die Torte auf dem Foto wurde die 3fache Menge an Teig benötigt, 3 Packungen Soyatoo Schlagcreme und frisches Kiwimus von 8 kleinen Kiwis.

Bewertungen: 91
1,91 von 5 Sternen


Ihre Bewertung:
absenden
 Melanie K.

< Rezept46/142  
 Zurück zur Gallerie