StartseiteGallerieRezeptlistePreiseImpressumsoyatoo.de
Aprikosen - Krokant - Torte [Bild] [Druckversion]
Zutaten Zubereitung

Mürbeteigboden:

270 g Dinkelmehl
155 g Margarine
50 g Zucker
1 Ms Salz


Krokantboden:

200 g gemahlene Mandeln
150 g Zucker
100 Margarine


Für den 3. Boden:

150 g Vollkorn-Dinkelmehl (Kleie abgesiebt)
150 g Vollrohrzucker
1 El. Bitterschokoladen-Blättchen
1 Tl. Backpulver
1 Vanillezucker
1 El Essig
5 El. Öl
Ca. 1 Tasse kaltes Wasser - vorsichtig dosieren!


Weitere Zutaten:

2 Pck. Soyatoo-Sahne
2 Essl. Puderzucker
1 Essl. Zitronensaft
7 Blatt Gelatine (Agar-Agar - Menge unbekannt)
1/2 Glas Aprikosenmarmelade
1 große Dose Aprikosenhälften
30 g Speisestärke
30 g Zucker
1 Vanillezucker

Mürbeteigboden:

Aus diesen Zutaten einen Mürbeteigboden herstellen. Diesen mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann bei 175 °; ca. 20 Minuten backen.


Krokantboden:

Mandeln, Zucker und Margarine verkneten. Von der Masse etwa 1/5 entnehmen für die Dekoration der Torte. Den Rest in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und ca. 20 Minuten bei 175 °; backen. Der Krokantboden sollte nicht zu dunkel werden. Vorsicht, der Boden zerbröselt sehr leicht, deshalb auf Backpapier backen.
Die Krokantmasse für die Deko auf ein Backpapier streichen und bei 175 °; ca. 10-15 Minuten backen. Diese Masse wird nach dem Erkalten zerstoßen.


3. Boden:

Den dritten Teig aus den angegebenen Zutaten herstellen und bei 175 °; ca. 30 Minuten backen.


Füllung:

350 Gramm Aprikosenhälften in kleine Würfelchen schneiden. Die Speisestärke mit 3 Esslöffeln Aprikosensaft und 30 Gramm Zucker verrühren. 250 ml Saft zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und die Stärke einrühren - eindicken lassen. Danach die Aprikosenwürfelchen dazugeben und abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen, 2-3 Esslöffel Puderzucker unterschlagen sowie 1 Esslöffel Zitronensaft. Gelatine einweichen, quellen lassen, ausdrücken und erwärmen bis sie flüssig ist und in die Sahne einrühren. (Die Gelatine kann leicht durch Agar-Agar ersetzt werden, nur kenne ich die Menge die benötigt wird nicht).


Fertigstellung der Torte:

Den Mürbteigboden mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Darauf den Krokantboden legen. Auf dem Krokantboden wird die Aprikosenmasse, die abgekühlt sein sollte, verteilt, darauf ca. ein Drittel der Sahne.

Den 3. Boden darauf legen. Nun die Torte ringsum dick mit Sahne bestreichen. Etwas Sahne für die Sahnetupfer zurückhalten.

Torte seitlich mit dem Krokant verzieren, Sahnetupfer auf die Torte, kleine Aprikosenstückchen in die Tupfer drücken und evtl. in der Mitte das restliche Krokant verteilen.

Und nun - gutes Gelingen und guten Appetit

Tip:
Ich verwende zum Backen der 3 verschiedenen Böden ein normales rechteckiges Backblech aus dem Backofen. Dies nehme ich mit der Rückseite nach oben, belege es großzügig mit Backpapier, darauf stelle ich einen Tortenring als Kuchenform. So werden die Böden völlig gleich und man kann sie mit dem Backpapier problemlos zum Auskühlen auf ein Gitter ziehen.

Bewertungen: 102
1,91 von 5 Sternen


Ihre Bewertung:
absenden
 Helma S.

< Rezept117/142 >
 Zurück zur Gallerie